Home

Austria Guide Alexandra Barth

Information und Unterhaltung mit Alexandra Barth, staatlich geprüfte Fremdenführerin

Faszination Geschichte!

Meine Begeisterung für die Vergangenheit begann schon früh in der Schulzeit.
Da ich mich aber seit jeher für Vieles interessierte, wählte ich erst den Beruf der Gesundheitstrainerin.

So „nebenbei“ begann ich vor einigen Jahren im größten Freilichtmuseum des Landes, im Museumsdorf Niedersulz Führungen anzubieten. Dann kam 2013 die NÖ Landesausstellung ins Weinviertel, bei der ich ebenfalls in der Kulturvermittlung tätig war.
Spätestens seit dieser Zeit war klar, dass die Vermittlung von Geschichte, Kunst und Kultur mein neuer Weg ist!
Mit meiner abgeschlossenen Ausbildung zur österreichischen Fremdenführerin, auch Austria Guide genannt, ist es nun soweit!
Begeben Sie sich mit mir auf Spurensuche in die Geschichte unseres Landes!

IMG_3198

TOUREN WIEN

Wiener Innenstadt

Klassisches Wien

Die Wiener Innenstadt und die berühmten Sehenswürdigkeiten lassen sich auf so vielfältige Art und Weise entdecken:

 

    • die Geschichte der Stadt mit ihren schönen Straßen, Plätzen und Parkanlagen
    • die vielen Künstler und Persönlichkeiten, die Wien prägten
    • Kaffeehäuser, Wiener Küche und deren Einflüsse

Museen in Wien

  • Kunsthistorisches Museum inkl. Kunstkammer und Antikensammlung
  • Kaiserliche Schatzkammer in der Hofburg
  • Schloss Schönbrunn
  • Sisi Museum und Kaiserappartements
  • Galerie Oberes Belvedere
  • Staatsoper
  • Stephansdom
  • Kapuzinergruft
  • Wien Museum
  • Leopoldmuseum
  • Heeresgeschichtliches Museum
  • und vieles mehr

Weltmuseum Wien

Die Welt in Wien - Wien in der Welt

Mit dem Slogan „Es geht um Menschen“ wurde das neue Weltmuseum (ehem. Völkerkundemuseum) im Oktober 2017 wiedereröffnet. Begleiten Sie mich auf eine Reise durch die 14 Säle der Schausammlung, die sich wie eine Perlenkette von Geschichten aneinanderreihen.

 

Die neuen Ausstellungsräume reflektieren darüber hinaus die eigene Sammlungsgeschichte und die Frage, was Österreich mit Kolonialismus zu tun hat. Ein eigener Bereich ist auch dem Thema „Migration“ gewidmet und zeigt auf, warum sich Menschen, Ideen und Objekte in Bewegung setzen und wie dabei Neues entsteht.

Wien als Schmelztiegel der Kulturen

Von den Einflüssen der Länder der Donaumonarchie und darüber hinaus

Bei dieser Führung geht es um die Vielfalt der Bewohner Wiens quer durch die Jahrhunderte.

 

Sie brachten als Händler, Reisende oder sesshaft gewordene viele Impulse und hinterließen ihre Spuren in kulinarischer, künstlerischer aber auch in sprachlicher Hinsicht.

Österreichs Zeitgeschichte

Gedenkstätten und Mahnmale

  • Wie kam es zu Hitlers Einmarsch in Österreich?
  • Warum haben damals so viele Menschen gejubelt?
  • Und warum hat es in unserem Land so lange gedauert, dieses Kapitel unserer jüngsten Vergangenheit aufzuarbeiten

Bei dieser Führung werfen wir einen kritischen Blick auf Österreichs Zeitgeschichte

Dieses Thema lege ich besonders Schulgruppen sehr ans Herz

Innenhöfe, versteckte Plätze und Durchhäuser

Im Hinterhof rastet die Zeit

Bei diesem Spaziergang entdecken wir versteckte Höfe, malerische Plätze und sogenannte Durchhäuser in der historischen Innenstadt.

 

Wir tauchen ein in vergangene Zeiten und folgen den Geschichten von Menschen, die diese Orte seit Jahrhunderten mit Leben füllen.

Maria Theresia

Eine Frau regiert halb Europa

Wir begleiten diese großartige Frau von ihren Anfängen bis zur letzten Stunde.

 

An verschiedenen Stationen der Wiener Innenstadt erzähle ich aus ihrem Leben.

Sie erfahren geschichtliche aber auch persönliche Informationen zu Maria Theresia und ihrer Familie. Selbstverständlich  gibt es dabei auch private und staatspolitische Anekdoten zu berichten!

Beginn beim Maria Theresia Denkmal zwischen den Museen, Ende bei der Kapuzinergruft.

Dauer der Führung ca. 1,5 Stunden

Adel in Wien

Fürstenhäuser mit Glanz und Gloria

Von den Anfängen bis zur Gegenwart folgen wir den Spuren bedeutender Adelsfamilien der Monarchie und erforschen den Aufstieg klingender Namen wie Liechtenstein, Esterhazy und anderer mächtiger Herrscherhäuser.

 

Dauer der Führung ca. 1,5 Stunden

Klassische Musiker in Wien

Weltberühmte Komponisten wie Haydn, Mozart, Beethoven und Schubert verbrachten viele Jahre ihres Lebens in Wien.

 

Wir besuchen bei dieser Tour Stätten ihres Schaffens, an denen bedeutende Werke erdacht, geschrieben oder vor Publikum aufgeführt wurden.

Dabei erfahren wir auch von privatem Glück und Leid, persönlichen Vorlieben und Besonderheiten dieser Musiker.

Beethoven

Wir folgen dem weltberühmten Künstler auf seinen Spuren in Wien

Beethoven und Wien

Beethoven und die Musik

Beethoven und die Frauen

Handwerkstradition und k&k Hoflieferanten

In Wien fand das Handwerk goldenen Boden

Die Kaiserstadt zog seit jeher die besten Handwerker und Kunstgewerbe an.

 

Wir folgen der alten Handwerkstradition von den ersten Zünften im Mittelalter bis zum k&k Hoflieferanten.

Dieses Thema ist ein echtes Meisterstück.

Mittelalterliches Wien

Auf den Spuren der Babenberger

Diese Zeitreise über Alltag und Leben während der Regentschaft der Babenberger führt uns ins tiefe Mittelalter:

 

Kriege, Seuchen, Bettelei und tiefer Glaube, aber auch Feste feiern, Badefreuden, Handel treiben, Märkte, Minnesang und Turniere.

Das angeblich düstere Mittelalter war bunt.

Wir spüren dem Leben zwischen den Mauern und engen Gassen nach und erleben den Alltag von Herzögen, Rittern und Handwerkern. Ein reicher Bürger dieser Zeit gewährt uns sogar Einblicke in seinen Festsaal.

Wir erfahren bei dieser Führung auch, wie schon damals unter den Babenbergern Hochzeiten die Geschicke unseres Landes beeinflussten.

Dauer ca. 1,5 Stunden

Sagenhaftes Wien

Bei einem Spaziergang durch die romantische Wiener Innenstadt lassen wir uns auf Geschichten ein, die vom Leben und vom Alltag vergangener Zeiten erzählen.

 

Eine Führung, die Jung und Alt begeistern wird

Stephansdom

Geheimnisse rund um das Wahrzeichen Wiens

Der Stephansdom, der die Wiener Stadtgeschichte durch Jahrhunderte begleitet, hat so vieles mehr zu bieten, als wir auf den ersten Blick wahrnehmen.

 

Es lohnt sich tiefer in seine Geheimnisse einzutauchen.

Römisches Wien

Vindobona war ein römischer Legionärstützpunkt und lag an einer wichtigen Handelsstraße.

 

Wir erforschen den 1. Bezirk nach sichtbaren Spuren aus der Römerzeit und werden staunen, was heute noch davon zu erkennen ist.

Eine spannende Zeitreise in die Antike!

Diese Tour kann wahlweise in Kombination mit dem Römermuseum am Hohen Markt gebucht werden

TOUREN NIEDERÖSTERREICH

Niederösterreich

Wachau

Die Wachau zählt zu den schönsten Regionen Österreichs und ist alljährlich Anziehungspunkt für zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland.

Die UNESCO setzte diese Kulturlandschaft im Jahr 2000 auf die Liste des zu schützenden Weltkulturerbes.

Bei meinen Spaziergängen möchte ich Sie einladen, abseits der Touristenpfade romantische Ortschaften, alte Burgen und Kirchen, aber auch geheimnisvolle Sagen kennenzulernen.

Gerne organisiere und begleite ich auch Wanderungen auf einer der Etappen des Welterbesteiges, der über insgesamt 180 km um diesen malerischen Landstrich führt.

Marchfeldschlösser

Wo schon Prinz Eugen und Maria Theresia Erholung suchten. Schloss Hof gelangte unter anderem durch diese beiden Persönlichkeiten zu großer Berühmtheit.

Aber kennen Sie auch das Jagdschloss Niederweiden mit seiner einzigartigen barocken Jagdküche oder das geschichtsträchtige Schloss Eckartsau, in das sich der letzte österreichische Kaiser zurückzog, bevor er das Land verließ?

Rundum diese Schlösser gibt es wunderschöne Gartenanlagen und naturbelassene Landschaften zu entdecken.

Weinviertel

Mein persönlicher Lebensraum erstreckt sich über sanfte Hügel, weitläufige Weingärten und romantische Kellergassen.

Im Weinviertel suchen Sie vergeblich nach imposanten Sehenswürdigkeiten. Diese Region erschließt sich im  Kleinen, vermeintlich Unscheinbarem und zeigt doch gerade darin wahre Größe.

Begleiten Sie mich auf einer Fahrt durch diese einmalige Landschaft und lassen Sie sich mit mir verzaubern von den beeindruckenden Farben und Lichtstimmungen und von der Ruhe, welch die sanften Hügel ausstrahlen.

Bei einer Rundfahrt erzähle ich über die Vergangenheit und das Werden dieser Region, die sich lange Zeit vor dem Eisernen Vorhang versteckte und jetzt wieder ins Zentrum Europas rückt.

  • historische Wanderungen auf den Staatzer Berg oder zur Burgruine Falkenstein
  • romantische Kellergassen Führungen
  • Das typische Weinviertler Dorfleben im Freilichtmuseum Niedersulz erleben
  • Entdeckungstour durch das unbekannte Mistelbach mit meiner Kollegin Brigitte Kenscha-Mautner

Wanderungen

Als Fremdenführerin biete auch auch Wanderbegleitungen an, wofür sich das schöne Weinviertel wunderbar eignet.

Die sollte natürlich unbedingt in einer Kellergasse enden.

Auf Wunsch organisiere ich gerne Ihr persönliches Programm.

Carnuntum

Die Römer errichteten entlang der Donau Kastelle und Legionslager zur Sicherung der Grenze im Norden. Carnuntum ist eine der bedeutendsten römischen Gründungen auf österreichischem Boden und bis heute ein Zentrum lebendiger Archäologie.

Gemeinsam lernen wir römische Lebenswelten kennen: von der Küche bis zum Schlafzimmer, von der Thermenanlage zu Gladiatorenkämpfen.

Hainburg

Eine mittelalterliche Hochzeit die Geschichte schrieb!
Die letzte Babenbergerin Margarethe erzählt aus Ihrem Leben und wie Ihre ganz persönliche Entscheidung die Geschicke des Landes veränderten.

Klöster

  • Stift Klosterneuburg: auf den Spuren der Babenberger
    Von der Gründung unter den Babenbergern bis zur barocken Prachtentfaltung.
    Das Stift läßt sich auf vielfältige Art und Weise entdecken. Ich beginne am liebsten dort, wo sich Geschichte und Legende zu einem geheimnisvollen Anfang verweben.
  • Stifte und Klöster: Altenburg, Zwettl, Göttweig, Heiligenkreuz, um nur einige zu nennen! Viele dieser Klöster gehen auf mittelalterliche Gründungen zurück und sind bis heute wertvolle Zeugen österreichischer Kultur- und Geistesgeschichte.
  • Sie können diese Touren im Rahmen einer Einzelbesichtigung buchen oder in einer Kombination mit einem Ausflug in die jeweilige Region.

TOUREN OBERÖSTERREICH

Oberösterreich

  • Innenstadtführungen in Wels und Linz
  • Salzkammergut: blaue Seen, grüne Almen, schroffe Felsen – Sommerfrische und Sehnsuchtsorte
  • Donautal: von Passau bis Wien – von den alten Römern bis zur modernen Flussschifffahrt, eine Spurensuche entlang der Donau

Sie wollen ganz Österreich kennenlernen?

Gerne plane und organisiere bzw. begleite ich Ihre Rundreise durch unser schönes und vielseitiges Land, ob Berge, Seen oder die berühmten Innenstädte von Salzburg, Graz oder Innsbruck. Es gibt vieles zu entdecken! Österreich bietet Natur, Kultur und Kulinarik im ganzen Land.

Anfrage

AKTUELLES

``Der Schwed`kummt.........!``

Eine Spurensuche zu den Auswirkungen des 30jährigen Krieges auf der Burgruine Staatz im Weinviertel

In der letzten Phase des 30jährigen Krieges (1618-1648) zogen schwedische Soldaten eine Spur der Verwüstung durchs Land, in dem bereits Hunger und Pest herrschten.

 

Was hatte es mit den gefürchteten gegnerischen Truppen auf sich und wo finden wir heute noch Spuren und sichtbare Zeichen dieser schrecklichen Zeit?

Es ist ein düsteres Kapitel der Geschichte unseres Landes, das ich gerne ans Licht holen möchte.

Termin: nach Vereinbarung

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Anmeldung: info@alexandrabarth.at

Burg Staatz

Die Burg und ihre Zeit

Begeben wir uns zurück ins frühe Mittelalter: unberührte Landstriche, die von Bauern besiedelt werden, Herrscher, die ihr Reich ausdehnen wollen, Kriege und Friedensschlüsse.

 

Die Menschen leben noch nicht in festen Häusern und errichten ihre Festungen auf Erdwällen.

In dieser Zeit kommt es zu erneuten Unruhen im Land und die großen Mächte ziehen los, um das bisher unbedeutende und namentlich noch nicht genannte Weinviertel zu erobern.

Die Burg Staatz entsteht als  Grenzfestung gegen Norden und erlangt zunehmend an Bedeutung, wie sogar der Besuch von Herzögen beweist.

Bei einer historischen Führung gehen wir in eine Zeit zurück, in der das Weinviertel unter den Babenbergern geschichtliche Bedeutung gewann.

Termine: nach Vereinbarung

Dauer: ca. 1,5 Stunden

 

Anmeldung: info@alexandrabarth.at

Schloss Loosdorf im Weinviertel

Die Schönheit der Stille

Idyllisch im Weinviertel gelegen, blickt Schloss Loosdorf auf eine wechselvolle Geschichte zurück.

 

Im Museum des Hauses befindet sich eine eindrucksvolle Porzellansammlung, die in den letzten Tagen des 2. Weltkrieges zerschlagen wurde und seither in besonderer Weise an die sinnlose Zerstörung eines jeden Krieges erinnert.

In den Prunkräumen des Schlosses ist die einzigartige, klassizistische Innenausstattung erhalten, die bei einer Führung romantische Ausblicke in den englischen Landschaftspark bietet, der, wie die gesamte Anlage auf das späte 18. Jahrhundert zurückgeht.

In der größten privaten Zinnfigurensammlung Österreichs wird auf anschauliche Weise vorgeführt, wie diese liebevoll gestalteten kleinen Kunstwerke entstehen und historische Ereignisse detailgetreu dargestellt werden.

KULTUR BARRIEREFREI ERLEBEN

Sie sind mit einem Rollator, Rollstuhl oder Krücken unterwegs?

Speziell für Sie habe ich Führungen im Programm, die mit Gehhilfen gut durchführbar sind.

Viele Bereiche der Wiener Innenstadt lassen sich gut auf diese Art erleben und der Besuch in Museen ist ohnedies barrierefrei.

Gerne gestalte ich ein maßgeschneidertes Angebot!

Auf Wunsch halte ich anstatt einer Tour auch gerne Vorträge in Seniorenwohnhäusern, Pflegeheimen oder bei Vereinen

KUNDENMEINUNGEN

Wenn man mir Geschichte so erklärt, dann interessiert mich das auch!

Brigitte C.

Ich wusste nicht, wie viel es über das historische Wien zu erfahren gibt. Sehr empfehlenswert!

Anton F.

Das umfassende Wissen und die amüsante Erzählkunst fand ich sehr bemerkenswert.

Johann D.

KONTAKT

    PARTNER